die Villa Haus Koenenkamp in der Marcusallee

Haus Koenenkamp

Bremen, Marcusallee 38

Ein relativ junges Villenrevier in Bremen stellt die Marcusallee dar. Sie wurde ab 1911 speziell als Villenstraße für den gehobenen großbürgerlichen Bedarf angelegt.
1914/1915 wurde diese Villa mit frei an den Klassizismus angelehnten Formen mit barockisierender Tendenz für den Import / Export Kaufmann Dr. Wilhelm Kronenkamp erbaut.. Die Pläne stammen von den Architekten Abbehusen & Blendermann die vor dem ersten Weltkrieg zu den führenden Architekten in Bremen gehörten. Zu ihren bekanntesten Projekten zählt zum Beispiel das Schauspielhaus am Ostertor, heute Theater am Goetheplatz und das Rathaus in Bremen-Blumenthal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.